Geschichte der DTSW

DTSW e. V. Frankfurt am Main, Prag, Ostrava, Bratislava
Deutsch-Tschechische und Deutsch-Slowakische Wirtschaftsvereinigung e.V.
Kompetenz seit 23 Jahren
 

Die 1990 gegründete DTSW e.V. ist eine Vereinigung zur Förderung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland, Tschechien und der Slowakei, zu deren Mitglieder Unternehmen aus Deutschland, Tschechien und der Slowakei zählen.
In der DTSW engagieren sich Unternehmer ehrenamtlich, um einen Beitrag zur Bewältigung wirtschaftlicher, technischer und sozialer Probleme zu leisten. 

Hierzu bedient sich die DTSW.e.V. folgender Instrumente:

Information, beispielsweise durch einen seit 2006 völlig neu gestalteten Internetauftritt.
Lehrgänge, Workshops, Arbeitsgemeinschaften oder Fachstudienreisen.
Beratung, zum Beispiel bei Existenzgründungen, beim Aufbau des Unternehmens unter Inanspruchnahme von Fördermitteln.
Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt der Übermittlung der rechtlichen Rahmenbedingungen für Investitionen, dem Finanzmarkt, dem Immobilienbereich und hocheffiziente, branchenorientierteKontaktseminare „vor Ort“.
Messen
Bildung und Forschung: Durch die Vermittlung der DTSW e.V. wurden zwischen den Universitäten Ostrava – Gesamthochschule Kassel und TU Darmstadt Erasmus-Verträge abgeschlossen.
Kooperationsbörse bietet eine Plattform zur Unternehmensfindung mit Suchmaschine. Für die Suche nach geeigneten Kooperationspartnern für deutsche Unternehmen wurde als wichtiges Instrument für den Einstieg in das länderübergreifende Geschäft eine Kontaktbörse eingerichtet. Seit 2006 besuchten ca. 70.000 Interessenten die Seite der DTSW Kooperationsgesuche werden in einer Datenbank veröffentlicht. Die Kooperationsbörse findet auch im Internet Niederschlag. Für die individuelle Suche und Recherche stehen interessierten Unternehmen spezialisierte Fachberater zur Verfügung.
Die Rubriken Immobilien, die Plattform für Makler und Jobs  das Forum für alle, die interessante Aufgaben suchen oder zu vergeben haben.
Newsletter: informiert in aller Regel im drei-Wochentakt über aktuelle Projekte und Entwicklungen.

 

Die DTSW verfügt über vielfältige Kontakte in der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere in Tschechien und in der Slowakei. Sie pflegt Beziehungen zu den Ministerien, Landesvertretungen und Institutionen. Davon profitieren nicht nur ihre Mitglieder, sondern auch zahlreiche Interessenten.